Weiterführende Literatur (Auswahl)

(Auto-)Biografien

„Raising Rosie“ von Stephani und Eric Lohmann (2018). Englisch. ISBN: 978-1785927676.

„Mein intersexuelles Kind: weiblich männlich fließend“ von Clara Morgen (2013). ISBN: 978-3887472924.

„Ich war Mann und Frau. Mein Leben als Intersexuelle“ von Christiane Völling (2010). ISBN: 978-3771644550.

Sachbücher

„Die Schönheiten des Geschlechts: Intersex im Dialog“ von Katinka Schweizer (Hrsg.), Fabian Vogler (Hrsg.) (2018). ISBN: 978-3593508887.

„Normierte Kinder. Effekte der Geschlechternormativität auf Kindheit und Adoleszenz“ von Erik Schneider, Christel Baltes-Löhr (Hrsg.) (2014, 2018). ISBN: 978-3-8376-2417-5.

„Geschlechtliche, sexuelle und reproduktive Selbstbestimmung. Praxisorientierte Zugänge“ von Michaela Katzer, Heinz-Jürgen Voß (Hrsg.) (2016). ISBN: 978-3-8379-2546-3.

„Intergeschlechtlichkeit. Impulse für die Beratung“ von Manuela Tillmanns (2015). ISBN 978-3-8379-2493-0

Wissenschaftliche Publikationen

Zum Wohle des Kindes? Für die Rechte von Kindern mit Variationen der Geschlechtsmerkmale in Dänemark und Deutschlandvon Amnesty International (2017).

Gleiche Rechte – Diskriminierung aufgrund des Geschlechts von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (2015).

Intersexualität in NRW. Eine qualitative Untersuchung der Gesundheitsversorgung von zwischengeschlechtlichen Kindern in Nordrhein-Westfalen. Projektbericht von Anike Krämer, Prof. Dr. Katja Sabisch (2017).

Zeitungsbeiträge

Wie Christian endlich Christian wurde – Ze.tt.

Wenn das Kind weder Mädchen noch Junge ist – eine Mutter erzählt – Neue Osnabrücker Zeitung.